Zum Hauptinhalt springen
Logo Bergblick Lodge

Besucherhinweis

Buchungen ab 1. Juni 2024

Sichern Sie Ihr Zimmer in der frisch renovierten Bergblick Lodge!

Buchen

Die Bergblick Lodge

Die Bergblick Lodge ist nicht nur ein Ort zum Übernachten, sondern ein Ort, an dem Erinnerungen geschaffen und Traditionen fortgeführt werden. Seit drei Generationen wird das Haus von der Familie Meichtry geführt, die mit Leidenschaft und Hingabe dafür sorgt, dass sich Gäste wie zuhause fühlen. Unsere Lodge ist ein Ort, an dem Gastfreundschaft und Gemütlichkeit gelebt werden - ein Ort, an dem Sie Teil einer langjährigen Familientradition werden können.

Team

Céline Meichtry

Gastgeberin

hello@bergblick-lodge.ch +41 33 654 43 76

Karin Meichtry

Leitung Hauswirtschaft

hello@bergblick-lodge.ch

Partner

Geschichte des Bergblicks

Im malerischen Aeschi bei Spiez, eingebettet in die Berge des Berner Oberlands, liegt das Hotel Bergblick, ein Ort von zeitloser Schönheit und unvergesslicher Gastfreundschaft.

Die Anfänge

Die Geschichte dieses Hotels ist eng mit der Familie Meichtry verbunden, die von Heinrich und Cecile Meichtry im Jahr 1964 erbaut wurde. Sie waren stolze Eltern von drei wundervollen Kindern. Heinrich Meichtry betrieb eine Zimmerei, während Cecile Meichtry das Hotel-Restaurant Bergblick führte.

Im Jahr 1996 verstarb Sohn Peter, unerwartet. Trotz dieses Verlustes setzte die Familie ihre Arbeit fort, und das Hotel wurde weiterhin von Cecile geführt.

Cecile, eine bemerkenswerte Frau voller Stärke und Güte, lenkte mit Hingabe die Geschichte des Hotels, bis zu ihrem Tod im Jahr 2009.

Nach dem Verlust von Cecile verlor das Hotel seinen Ankerpunkt und wechselte über viele Jahre hinweg zwischen verschiedenen Pächtern. Doch das Band, das die Familie Meichtry, insbesondere die Enkelin, Céline Meichtry, mit dem Hotel Bergblick verband, blieb stark und unerschütterlich. Im Jahr 2022, kurz vor seinen Tod, übergab Heinrich Meichtry das Hotel seinem Sohn Martin und dessen Frau Karin, mit dem Segen von Barbara Schoch-Meichtry, Martins Schwester.

Die Modernisierung

Martin und Karin haben acht Monate damit verbracht, das Hotel Bergblick umzubauen und zu modernisieren. Endlich, im Juni 2024, öffnet es unter der Leitung von Céline, der Tochter von Karin und Martin, seine Türen. Heute, im Jahr 2024, präsentiert sich das Hotel Bergblick als Bergblick Lodge. Mit der tatkräftigen Unterstützung von Martin und Karin wurde das Hotel renoviert und umgestaltet. Im Juli 2024 ist die Neueröffnung geplant. Die Familie Meichtry lädt Reisende aus aller Welt ein, ihre Geschichte im Herzen der Schweizer Alpen zu erleben, mit einem erneuerten Geist der Gastfreundschaft und einer klaren Vision für die Zukunft.

Céline Meichtry – Gastgeberin in dritter Generation

Für mich ist die Bergblick Lodge weit mehr als nur ein Hotel. Als Enkelin der Gründer, Heinrich und Cecile Meichtry, wurde ich von Kindesbeinen an von der Gastfreundschaft und der Liebe zur Natur geprägt. Diese Werte begleiten mich bis heute und haben meine Vision für die Bergblick Lodge geformt.

Mein Weg führte mich durch verschiedene renommierte Hotels, sowohl im In- als auch im Ausland. Nach meiner kaufmännischen Lehre mit Fachrichtung Hotellerie und Gastronomie im Hotel Ambiance in Zermatt, einem wundervollen Familienbetrieb, folgte ein halbjähriges Praktikum im grössten Hotel Europas, dem Hilton London Metropole. Zurück in der Schweiz arbeitete ich als Empfangsmitarbeiterin im renommierten Best Western Plus Hotel Bern. Diese Erfahrungen, kombiniert mit der berufsbegleitenden Weiterbildung Hotelmanagement, haben meine Leidenschaft für die Hotellerie weiter gestärkt und mich auf die Übernahme des Hotel Bergblicks vorbereitet.

Céline Meichtry, Gastgeberin in dritter Generation

Mein Ziel ist es, die Familientradition fortzusetzen und gleichzeitig neue Massstäbe in Sachen Service und Gastfreundschaft zu setzen. Mit einem starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Qualität strebe ich danach, unseren Gästen unvergessliche Erlebnisse zu bieten und die Bergblick Lodge zu einem Ort der Erholung und Begegnung inmitten der atemberaubenden Schweizer Alpen zu machen.

Die letzten Monate waren geprägt von intensiven Renovierungsarbeiten und der Entwicklung unserer Marke, um die Bergblick Lodge im Juni 2024 in neuem Glanz eröffnen zu können. Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um meinen Eltern, Karin und Martin Meichtry, sowie meinem Bruder Silvio Meichtry meinen aufrichtigen Dank für ihre unermüdliche Unterstützung und ihr Vertrauen in meine Arbeit auszusprechen.

Ich freue mich darauf, Sie bald persönlich in der Bergblick Lodge begrüssen zu dürfen und Ihnen unvergessliche Momente inmitten der atemberaubenden Schweizer Alpen zu bereiten.

-Eure Gastgeberin, Céline Meichtry (25)

Buchen Sie direkt und profitieren Sie:

  • Bester verfügbarer Preis
  • Kostenloser Parkplatz
  • Zusätzliche Buchungsflexibilität